Koreanisch Übersetzer für Ihre Fachtexte

Fachübersetzer für mehr als 50 Sprachen

Individuelles Angebot in 30 Minuten
+49 800 7239 798

Zertifiziertes Übersetzungsbüro

Übersetzungsexperten für 14 Branchen und umfassender Service

Wir verstehen Ihre Sprache und Ihre Branche

Für Ihre Aufträge finden wir die besten Experten mit Branchenerfahrung. Gern stellen wir Ihnen auch ein festes Stammübersetzer-Team zur Seite.
53 Sprachen
6.500 Fachübersetzer
14 Branchen
Erfahren Sie mehr

Ihre Daten in sicheren Händen

Mit uns sind Ihre Übersetzungsprozesse DSGVO-konform, Datenübertragungen sichern wir nach den neuesten Verschlüsselungsstandards.
Serverstandort Deutschland
AES-256-Bit-SSL-Verschlüsselung
DSGVO-konform
Erfahren Sie mehr

Wir bieten Ihnen dauerhaft höchste Qualität

Qualität ist für uns nicht nur ein Versprechen, sondern Teil unserer Unternehmenskultur. Unser Auswahlprozess für Fachübersetzer gehört zu den strengsten der Branche.
DIN- und ISO-zertifiziert
98,6 % Kundenzufriedenheit
Datenbasiertes Qualitätsmanagement-System mit jährlich mehr als 50.000 Bewertungen
Erfahren Sie mehr
Sind Sie bereit, loszulegen?
Wir antworten innerhalb von 30 Minuten mit einem kostenlosen Angebot.

Unsere Kunden

Sie sind in bester Gesellschaft.
Was gestern Übersetzungsbüro war, ist heute unsere innovative Plattform mit den weltweit besten Fachübersetzern.
Ciara Rodriguez,
Account Management

Kurioses und Wissenwertes von einem unserer Koreanisch-Übersetzer

Zu welcher Sprachfamilie gehört Koreanisch?
Koreanisch wird in der Sprachwissenschaft als isolierte Sprache angesehen, das heißt, dass keine Sprachen bekannt sind, die mit der koreanischen Sprache verwandt sind.

Wo wird Koreanisch gesprochen?
Koreanisch ist Amtssprache in Nord- und in Südkorea, sowie in einem Bezirk der Volksrepublik China.

Mit welcher Schrift wird Koreanisch geschrieben?
Koreanisch wird mit einem eigenen Alphabet geschrieben, dem Hangul oder Hangeul. Es besteht aus 21 Vokalen und 19 Konsonanten. Ursprünglich wurde von oben nach unten in Spalten und von rechts nach links geschrieben und gelesen (so wie im Chinesischen auch). Mittlerweile hat sich jedoch die Schreibweise von links nach rechts in horizontalen Zeilen durchgesetzt. 

Was ist das Besondere am Übersetzen Deutsch-Koreanisch?Übersetzungen in der Sprachkombination Deutsch-Koreanisch stellen den Übersetzer vor einige Herausforderungen. Koreanisch ist eine agglutinierende Sprache, die Wortstellung ist üblicherweise Subjekt-Objekt-Verb.
Eine besondere Herausforderung sind die verschiedenen Höflichkeitsformen in der koreanischen Sprache. So wird nicht nur zwischen Siezen und Duzen unterscheiden, auch das Alter, die berufliche Stellung und das gesellschaftliche Ansehen einer Person entscheiden über die richtige Anrede. Dabei können zwei Sprecher für den anderen unterschiedliche Höflichkeitsformen benutzen, wenn sich Alter und berufliche Stellung unterscheiden.

Welche Rolle spielt Koreanisch in der deutschen Wirtschaft?
Zwischen Deutschland und Südkorea bestehen bilaterale Beziehungen. Südkorea ist Deutschlands zweitwichtigster Handelspartner in Ostasien (nach China, vor Japan), für Südkorea ist Deutschland der wichtigste Handelspartner in Europa. Das bilaterale Handelsvolumen übersteigt 29 Milliarden Euro. Ein wichtiger Wirtschaftszweig in Südkorea ist die Informations- und Kommunikationstechnologie.

Gibt es deutsche Lehnwörter im Koreanischen?
Aus der deutschen Sprache sind einige Wörtern ins Koreanische eingewandert, dazu gehören zum Beispiel 글로켄슈필 (kŭllok'ensyup'il) – Glockenspiel, 라이트모티브 (rait'ŭmot'ibŭ) – Leitmotiv und 도플 갱어 (dopeul gaeng-eo) – Doppelgänger.

Wo kann man Koreanisch studieren?
Koreanisch wird an den Universitäten Bonn, Duisburg-Essen, Frankfurt am Main und an der Hochschule in Ludwigshafen als Haupt- oder Nebenfach angeboten. Zahlreiche weitere Hochschulen bieten außerdem Koreanischkurse an, darunter die Universität Hamburg, die FU Berlin und die Universität Köln.

Sind Sie bereit, loszulegen?
Wir antworten innerhalb von 30 Minuten mit einem kostenlosen Angebot.