Radio net

Radio.de

„Die authentische Ansprache unserer weltweiten Zielgruppen war uns bei der Übersetzung unserer App sowie der Website besonders wichtig. Toptranslation hat dieses Ziel erfolgreich umgesetzt.“

Bernhard Bahners - Geschäftsführer, radio.de GmbH

Vorteile für radio.de

Fachübersetzer und Lektoren mit profunden Kenntnissen der regionalen Mediensprache
Auf Wunsch zusätzliches Lektorat nach der Übersetzung für höchste Authentizität zentraler Formulierungen
Schnellere und konsistente Übersetzungen dank fester Stammübersetzer und Lektoren
Ein Ansprechpartner für alle Sprachen und Projekte

Die Herausforderung

Zentraler Zugriffspunkt auf das Angebot von radio.de ist – neben der Website – die App radio.de. Diese App soll in 14 Sprachen übersetzt und lokalisiert werden. Damit Nutzer eine App installieren, muss die Funktionsbeschreibung im App Store überzeugen. In jedem Land. In jeder Sprache. Navigationstitel, Schaltflächen und Inhalte wie Senderinformationen müssen ebenfalls in allen Zielsprachen authentisch klingen. Um diesen Anspruch zu erfüllen, werden diese Übersetzungen für radio.de einem zusätzlichen Lektorat unterzogen.

Pro Sprachkombination müssen drei Übersetzungsprofis koordiniert werden: Die Übersetzung wird von einem Fachübersetzer erstellt und von einem zweiten, unabhängigen Fachübersetzer geprüft. Zur abschließenden Kontrolle wird ein zusätzlicher Lektor hinzugezogen. Insgesamt umfasst das Projekt also 42 Übersetzer und Lektoren.

Warum Toptranslation

Für die Übersetzungen der Bedienoberfläche einer App kommen bei Toptranslation Fachübersetzer und Korrektoren mit Zusatzqualifikationen im Software-Bereich zum Einsatz. Zur zusätzlichen Überprüfung der sprachlichen Präzision, werden für zentrale Texte unabhängige, im Zielland lebende Lektoren hinzugezogen. Die Lektoren kennen die Feinheiten der landesüblichen Mediensprache und erkennen sofort, wenn zum Beispiel der Wortlaut einer Schaltfläche nicht der regionalen Sprache entspricht. Sie geben den Übersetzungen den letzten sprachlichen Feinschliff.

Dieses Vorgehen sichert für radio.de die höchstmögliche Authentizität in den Übersetzungen – die App ist in allen 14 Sprachen perfekt an die lokalen sprachlichen Gewohnheiten angepasst. Um den reibungslosen Ablauf solch mehrmonatiger Übersetzungsaufträge zu sichern, stellt Toptranslation einen festen Pool aus Stammübersetzern und Lektoren zusammen. Das sorgt für zusätzliche Konsistenz und Geschwindigkeit in der Bearbeitung der Übersetzungen.

Für radio.de gestaltet sich die Abwicklung sehr einfach, da ein erfahrener Projektmanager bei Toptranslation alle Aufträge betreut und die Schnittstelle zwischen Kunde und Übersetzern bildet. radio.de erhält damit stets alle Übersetzungen aus einer Hand.

Das Unternehmen

radio.de ist Deutschlands größte Radioplattform. Das 2007 gegründete Unternehmen betreibt neben den lokalen Angeboten in neun europäischen Ländern die internationale Radioplattform radio.net, die 2015 gelauncht wurde. radio.net vereint über 30.000 Radiosender, Webradios und Podcasts und verbucht weltweit über sechs Millionen monatliche Nutzer sowie 19,5 Millionen App-Downloads.

Case Study herunterladen

Hier können Sie sich die Case Study im PDF-Format herunterladen oder ausdrucken.

PDF herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin
Ariadne Rust
Ariadne white
Ariadne square