Datenschutzerklärung

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite www.toptranslation.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen und von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

Inhalt des Newsletters: Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter wird dessen Inhalt konkret beschrieben. Im Übrigen beinhalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

Anmeldeverfahren: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt per Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail, in welcher wir Sie bitten, die Anmeldung zu unserem Newsletter zu bestätigen. Nur so kann ausgeschlossen werden, dass eine Anmeldung mit fremden E-Mail-Adressen erfolgt. Um die Anmeldung zum Newsletter den rechtlichen Vorgaben entsprechend nachweisen zu können, speichern wir den Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie die IP-Adresse. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter reicht die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse aus. Die Angabe Ihres Namens erfolgt freiwillig und dient allein der persönlichen Ansprache im Newsletter.

Newsletter-Erfolgsmessung: Newsletter, in deren Empfang Sie eingewilligt haben, enthalten einen sog. Zählpixel (web-beacon), d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server unseres Versanddienstleisters abgerufen wird. Aufgrund dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, wie auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen dienen der technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten. Ebenfalls wird die statistische Information erhoben, ob und wann Newsletter geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können technisch zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Die Auswertungen dienen uns jedoch ausschließlich dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Rechtsgrundlage: Der Versand des Newsletters einschließlich der Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeprozesses erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und unserem berechtigten Interesse an dem Einsatz eines sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen als auch Ihren Erwartungen dient und uns den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Abmeldung/Widerruf: Die Abmeldung vom Newsletter – und damit der Widerruf Ihrer Einwilligung – ist jederzeit möglich. Die Abmeldung kann entweder durch Nachricht an die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen oder über den dafür vorgesehenen Link am Ende jedes Newsletters. Nach der Abmeldung können wir Ihre E-Mail-Adresse sowie die Daten des Anmeldeprozesses bis zu drei Jahre speichern. Grundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse, eine vormalig erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck der Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Eine individuelle Löschung ist auf Antrag möglich, wenn gleichzeitig das vormalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Versanddientsleister: Der Versand unseres Newsletters erfolgt mit Hilfe des externen Dienstleisters Mailchimp (The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, Georgia 30308, USA). Mailchimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

c) E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung Ihre E-Mail-Adresse erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Dienstleistungen, wie den bereits von Ihnen in Anspruch genommenen, aus unserem Angebot per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die zu Beginn dieser Erklärung angegebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbe-E-Mail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

d) Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Wir behalten uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift, welche wir im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen von Ihnen erhalten haben, für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

e) Bestellungen/Aufträge

Im Rahmen von Bestellungen/Beauftragungen erheben und verarbeiten wir die folgenden Daten, die zur gegenseitigen, ordnungsgemäßen Vertragserfüllung erforderlich sind. Zu diesen gehören:

  • Vor- und Nachname
  • Rechnungsanschrift, Straße, PLZ und Ort
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Firmenname
  • EU-Steuernummer
  • Daten zur Zahlungsabwicklung
  • Produktinteressen
  • Kommunikationshistorie
  • bisherige Anfragen und Bestellungen
  • Bonitätsinformationen
  • Zu übersetzende Texte

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Bestellung/Beauftragung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung sowie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertrages. Die Löschung der Daten erfolgt spätestens nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten (z.B. zu übersetzende Texte) oder im Fall des Bestehens gesetzlicher Archivierungspflichten nach deren Ablauf (z.B. Bestandsdaten, Kommunikationshistorie).

Im Rahmen einer Vertragsanbahnung an uns übermittelte Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung sowie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Löschung der Daten erfolgt, wenn feststeht, dass eine Beauftragung nicht erfolgen wird, spätestens jedoch nach dem Ablauf von einem Jahr.

f) Übersetzung

Die uns vom Kunden übermittelten zu übersetzenden Texte werden von uns gespeichert und dem Übersetzer zur Verfügung gestellt. Je nach Ausgangs- und/oder Zielsprache findet eine Übermittlung an freiberufliche Dienstleister zur Erfüllung des Vertrages auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO statt. Falls nicht anders vereinbart, kann es sich hierbei auch um externe Dienstleister und auch um solche in einem Drittland außerhalb der EU oder in den USA handeln. Die Anforderungen der Art. 44 ff. DSGVO für die Verarbeitungen in Drittstattstaaten werden hierbei eingehalten (angemessenes Schutzniveau durch Schaffung geeigneter Garantien wie EU-Standardvertragsklauseln, EU-US-Privacy Shield). Nach Auftragserfüllung werden diese Dokumente spätestens bis zum Zeitpunkt der Verjährung gesetzlicher Gewährleistungsansprüche gespeichert. Kommt kein Auftrag zustande, werden die Ausgangstexte spätestens ein Jahr nach Übermittlung gelöscht.

g) Bontitätsprüfung

Bei Zahlung auf Rechnung beauftragt Toptranslation Auskunfteien mit der Identitäts- und Bonitätsprüfung:

  • Creditsafe Deutschland GmbH, Schreiberhauer Straße 30, 10317 Berlin
  • BFS finance GmbH, Gütersloher Straße 123, 33415 Verl.

Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an diese Firmen. Rechtsgrundlage für die Übermittlung und Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse an einer Kreditsicherheit aufgrund unserer Vorleistungspflicht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Informationen gem. Art. 14 DSGVO zu der bei der Creditsafe Deutschland GmbH stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie hier: https://www.creditsafe.com/de/de/rechtliches/datenschutzhinweise/datenschutzhinweise-fuer-auskunfteidaten.html

Wir treffen angemessen Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren. Getroffene Entscheidungen können Sie über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten anfechten und uns hierzu Ihren eigenen Standpunkt darlegen.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre für diesen Zweck verarbeiteten Daten gelöscht oder für die weitere Verarbeitung gesperrt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

h) Bezahlung

Zum Zwecke der Bezahlung werden die mitgeteilten personenbezogenen Daten an die jeweiligen Zahlungsanbieter weitergeleitet. Der Umfang der Weitergabe bestimmt sich aus der jeweils gewählten Zahlungsart. Im Rahmen einer SEPA-Überweisung werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergeleitet. Bei einer Überweisung via Paypal (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) oder Skrill (Skrill Limited, 25 Canada Square, London E14 5LQ, Großbritannien) werden Ihre Rechnungsnummer, Ihr Rechnungsbetrag sowie die Artikelinfo zu Ihrer Bestellung an Paypal beziehungsweise Skrill weitergeleitet. Der Umfang der Verwendung Ihrer persönlichen Daten ergibt sich aus den Datenschutzgrundsätzen des jeweiligen Anbieters. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Abwicklung des Vertrages.

i) Abtreten der Forderungen

Sofern nicht anders vereinbart, treten wir im Rahmen des Factorings Forderungen an die BFS finance GmbH (Gütersloher Straße 123, 33415 Verl) ab. Mit der Zwecksetzung der Vertragsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses zur Refinanzierung und der Rechtsverfolgung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO übermitteln wir die hierfür erforderlichen Vertragsdaten zur weiteren Betreibung der Forderung:

  • Adress- und Kontaktdaten
  • Sprachkombination der Übersetzung
  • Titel des Ausgangsdokuments
  • Anzahl der Wörter, Zeilen oder Stunden
  • Zahlungsziel
  • Telefon- und Faxnummer
  • Sprache
  • Steuernummer.

j) Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Verarbeitung und Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den zuvor aufgeführten Zwecken findet nicht statt, es sei denn

  • dass die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

3. Bewerber und Bewerbungsverfahren

Zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wird ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber geschlossen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Kommt kein Anstellungsvertrag zustande, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Erhalt gelöscht, sofern nichts anderes vereinbart wurde und sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können. Weitere Informationen hierzu können Sie auf der Webseite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik nachlesen https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html

5. Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

a) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden: „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden möglicherweise an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie hier ein Browser-Add-on herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie hier klicken: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google-Analytics-Hilfe unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

b) Error-Tracking

Sollte es bei der Verwendung unserer Systeme zu einem Fehler kommen, sendet unser System Daten über den Fehler an Drittanbieter. Die Systeme dieser Anbieter helfen uns technische Probleme unserer Systeme zu erkennen und nachzuverfolgen. Es werden zu diesem Zweck unter anderem folgende Daten an Drittanbieter für das Error-Tracking gesendet:

  • Browser-Typ/-Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • URL der Anfrage
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Wir verwenden folgende Drittanbieter für das Error-Tracking:

  • AppSignal B.V., Rietwaard 4, 5236 WC 's-Hertogenbosch, Niederlande, contact@appsignal.com
  • Rollbar Inc., 51 Federal Street, Suite 401, San Francisco, USA, privacy@rollbar.com

6. Tracking und Retargeting

Wir verwenden in unseren Systemen Cookies u.a. auch zum Zweck des Monitorings unserer Werbekampagnen und des Retargetings, d. h. um Ihnen auf Drittseiten Werbung zu ähnlichen Produkten anzuzeigen. Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite und Kampagnen sicherstellen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

a) Google Adwords

Wir nutzen auf unserer Webseite Marketing- und Retargeting-Services der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“). Diese Services erlauben es, Werbekampagnen gezielter anzuzeigen.

Zu diesem Zweck wird bei Aufruf der Webseite durch Google Code ausgeführt und Cookies gespeichert, alternativ können durch Google auch vergleichbare Technologien eingesetzt werden. Durch diese Cookies ist es Google möglich, zu analysieren welche Websites die Nutzer besucht haben und für welche Produkte sie sich interessieren. Außerdem können Informationen wie zum Beispiel zum Browser, dem Betriebssystem oder der Verweildauer auf der Seite analysiert werden. Alle Nutzerdaten werden pseudonymisiert verarbeitet. Diese Informationen werden von Google gesammelt und u. a. an Server in die USA übermittelt.

Durch das Setzen der Cookies durch Google AdWords erhalten Adwords-Kunden Informationen wie die Anzahl der Klicks auf die Werbekampagnen, um die Conversion von einzelnen Werbekampagnen erkennen zu können.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, finden Sie unter https://www.google.com/policies/technologies/ads, deren Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy . Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch die Google Marketing Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungen nutzen, die Sie unter http://www.google.com/ads/preferences finden.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

b) Microsoft Bing Ads

Wir nutzen auf unserer Webseite Marketing- und Conversion-Tracking-Tools der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) ein. Diese Services erlauben es, Werbekampagnen gezielter anzuzeigen.

Zu diesem Zweck wird bei Aufruf der Webseite durch die Services Code ausgeführt und Cookies abgespeichert, alternativ können auch vergleichbare Technologien eingesetzt werden. Durch diese Cookies ist es Microsoft möglich, zu analysieren welche Websites die Nutzer besucht haben und für welche Produkte sie sich interessieren. Außerdem können technische Informationen wie zum Beispiel zum Browser, dem Betriebssystem oder der Verweildauer auf der Seite erfasst werden. Es werden keine IP-Adressen oder weitere persönliche Daten übermittelt. Diese Informationen werden von Microsoft gesammelt und u. a. an Server in die USA übermittelt.

Durch das Setzen der Cookies erhalten wir Informationen wie die Anzahl der Klicks auf die Werbekampagnen, um die Conversion von einzelnen Werbekampagnen von Bing Ads erkennen zu können.

Weitere Informationen zur Datennutzung Microsoft, finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement .

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO.

Microsoft ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active).

7. Social-Media-Plattformen

Wir unterhalten Online-Präsenzen und Unternehmensseiten in sozialen Netzwerken und auf sozialen Plattformen, um mit Ihnen effektiv kommunizieren zu können und auf unsere Angebote und Leistungen hinzuweisen.

Die sozialen Plattformen verarbeiten Ihre Daten für Werbezwecke und erstellen Profile anhand Ihres Nutzungsverhaltens. Diese Nutzungsprofile werden verwendet, um auf Ihre mutmaßlichen Interessen ausgerichtete Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb dieser sozialen Plattformen zu schalten. Hierzu werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert, in denen Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interessen festgehalten werden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information und Kommunikation mit aktiven Kunden, Interessenten und den Nutzern auf sozialen Plattformen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls Sie von der jeweiligen Plattform um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (Sie also Ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder die Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Ihre Daten können außerhalb des Gebietes der Europäischen Union verarbeitet werden. Plattformen, deren Anbieter nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert sind, bieten damit die Gewähr, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Geltendmachung Ihrer Rechte als Betroffener der Datenverarbeitung erfolgt am effektivsten direkt gegenüber dem jeweiligen Anbieter. Nur dieser kann unmittelbar auf Ihre Daten zugreifen und diese ggfs. löschen oder Auskünfte geben. Zur Hilfe können Sie sich auch an uns wenden.

Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden Sie auf den nachfolgend verlinkten Seiten:

Social-Media Plattform Facebook: Der Betrieb unserer Facebookseite https://www.facebook.com/toptranslation/ erfolgt gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“), auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), Datenschutzerklärung des Anbieters Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ Datenschutzerklärung speziell für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data, Widerspruchsmöglichkeit/Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Privacy Shield (Gewährleistung des Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung von Daten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Soziales Netzwerk Twitter: Wir unterhalten auf der Plattform Twitter eine Seite unter https://twitter.com/toptranslation. Betreiber ist Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, (Einstellungen) https://twitter.com/personalization; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

Soziales Netzwerk Xing: Für unsere Seite auf der Plattform Xing unter https://www.xing.de gilt: Betreiber ist XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland; Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Soziales Netzwerk LinkedIn: Für unsere Seite auf der Plattform LinkedIn gilt: Betreiber ist: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website: https://www.linkedin.com; Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung oder von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an privacy@toptranslation.com.

10. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseitenbesuchs das TLS-Verfahren. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.toptranslation.com/rechtliches/datenschutzerklaerung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch:

Toptranslation GmbH
Ferdinandstr. 29-33
20095 Hamburg
Telefon: +49 40-609464160
E-Mail: privacy@toptranslation.com
Webseite: www.toptranslation.com

Unsere Datenschutzbeauftragte ist:

Viola Flatau
Rechtsanwältin
Rosenhagenstraße 40
22607 Hamburg
E-Mail: privacy@toptranslation.com


Ciara Rodriguez, Chef d'équipe en gestion de projet, Toptranslation
Une communication sans frontières avec Toptranslation

Nous nous réjouissons de gérer vos projets !

Demander un devis clients@toptranslation.com